Information
Donnerstag,

22.07.1976

Comstar Satellit

An Bord Atlas-​SLV3D Centaur-​D1AR Rakete der NASA startete am 22.07.1976 von Cape Canaveral der Kommunikationssatellit Comstar D-​2 (auch Comstar 1B oder Comstar 2) des US-​Unternehmens Comsat General Corporation. Für die Durchführung des Starts erhielt die NASA mehr als 22 Mio. $. Die Kapazitäten des Satelliten wurden nach dem Erreichen der vorgesehenen Orbitalposition von der Telefongesellschaft AT&T gemietet. Zu diesem Zeitpunkt lag noch nicht einmal eine genehmigte Frequenzplanung der FCC vor. Die von Hughes gebauten Comstar-​Satelliten, eine Modifikation des Intelsat IV Typs, verfügten über 24 C-​Band-​Transponder mit einer Kapazität von 14.000 (nach anderen Quellen mehr als 18.000) Telefongesprächen. Comstar D-​2 wurde über 77° West stationiert. Ausgelegt für einen siebenjährigen Betrieb operierte der Satellit sensationelle siebzehn Jahre bis zu seiner Außerdienststellung.