Information
Dienstag,

27.07.1976

Bei dem kleinen Satelliten der Kosmos Serie, den eine Kosmos-​3M 11K65M Rakete am 27.07.1976 von Plesetsk startete, handelte es sich um eine Plattform zur funkelektronischen Aufklärung. Kosmos 845 zählte zur Zelina-​OM Serie (Erzeugnis 11F616M), die ein im Winkel von 45° gestaffeltes Netzwerk bildeten. Dieses ermöglichte eine einfache globale Überwachung der Funkemissionen. Zur Leistungsfähigkeit dieses frühen sowjetischen Systems liegen bis heute keine verläßlichen Informationen vor, vermutlich waren die Kapazitäten aber doch sehr begrenzt.