Information
Montag,

01.07.1991

Eine Proton-​K 8K82K mit Block-​DM-​2 11S861 Bugsierstufe wurde am 01.07.1991 von Baikonur gestartet. An Bord befand sich der Kommunikationssatellit Gorisont 23, der schließlich über 103° Ost stationiert wurde und dort der Übertragung von TV-​, Radio– und Telegrafiesendungen sowie von Telefongesprächen diente. Nach nicht einmal einem Jahr fiel der Satellit am 24.06.1992 aus. Selbst für sowjetische Maßstäbe war das eine enttäuschende Performance.